Wolfgangs Radtouren-Tagebuch: Hintergrund und Datenschutz-Hinweise

Hintergrund

Das "Radtouren-Tagebuch" stellt eine Art privates elektronisches Fotoalbum dar. Es dient mir bzw. meinen Begleitern als Gedächtnisstütze für die zahlreichen Radtouren bzw. Radreisen. Nach ein paar Jahren hat man nämlich so viele Eindrücke gesammelt, dass man man irgendwann nicht mehr weiß, wann man wo gewesen ist und was man alles gemeinsam erlebt hat. Um dem Gedächtnis besser auf die Sprünge zu helfen, gibt es neben den Fotos eine chronologische Beschreibung der Erlebnisse, wie bei einem Tagebuch eben -- nur dass alle Radtouren-Teilnehmer darauf zugreifen können.

Um den administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten -- ich sitze nämlich lieber auf dem Fahrradsattel als hinter dem Computer -- gibt es keine Zugangssperre für andere Internet-Nutzer. Wer sich also zufällig auf meine Internet-Seiten verirrt, kann sich gerne anhand meiner Beschreibungen und Fotos ein Bild von einer bestimmten Radtourenstrecke machen. Da ich mit den Radtouren-Berichten keine kommerziellen Ziele verfolge, wird hier nichts beschönigt. Selbstverständlich sind die geschilderten Eindrücke rein subjektiv. Andere Radler mögen zu einer anderen Zeit und unter anderen Bedingungen andere Erfahrungen auf einer bestimmten Strecke gemacht haben. Da das Radtouren-Tagebuch erstmals im März 2000 online ging, sind viele Beschreibungen inzwischen schon älteren Datums. Von daher sind meine Angaben zu Strecken, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten etc. ohne Gewähr.

Datenschutz-Hinweise

Diese Web-Site wird vom Internetdienstanbieter "Strato" mit Sitz in Berlin gehostet. Vor dem Hintergrund der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) macht Strato die folgenden Angaben (Stand Mai 2018):

Falls Sie einen Hinweis zu meiner Web-Site haben oder eine Frage zu einer Radreise stellen möchten, können Sie mich per E-Mail kontaktieren, wenn Sie meine E-Mail-Adresse nutzen, die hinter dem Link "Webmaster" auf der Homepage des Radtouren-Tagebuchs hinterlegt ist. Ihre E-Mail-Adresse gelangt dadurch -- wie bei E-Mail-Verkehr üblich -- auf meinen privaten Rechner. Ich verwende diese E-Mail-Adresse nur für den Zweck des Informationsaustauschs mit Ihnen und werde sie selbstverständlich nicht weitergeben oder sonstwie veröffentlichen. Die E-Mail-Adressen von Anfragen werden von mir darüber hinaus in unregelmäßigen Abständen gelöscht.


Zurück zur Startseite